ENABLING PV in Angola: Technisches Training zu PV-Diesel-Hybridlösungen im Ministerium für Energie und Wasser (MINEA)

Am 13. November 2018 fand im Ministerium für Energie und Wasser (MINEA) in Luanda eine technische Schulung zu PV-Diesel-Hybridlösungen statt. Die technische Schulung, die vom technischen Experten Hernany da Silva von SUNSET Energietechnik durchgeführt wurde, ist Teil des Projekts ENABLING PV Angola, das eclareon gemeinsam mit der AHK in Angola, dem Bundesverband Solarwirtschaft und weiteren Partnern aus der deutschen Solarindustrie umsetzt. Das Projekt wird vom Auswärtigen Amt gefördert.

Das Hauptziel besteht darin, Wissen über die Einsatzmöglichkeiten von PV-Diesel-Hybridlösungen unter angolanischen Energieexperten zu verbreiten, damit diese Unternehmen, öffentliche und soziale Einrichtungen in Angola darin beraten können, eine kostengünstige Energieversorgung für Stromverbraucher ohne Netzanbindung oder ohne eine stabile Netzanbindung sicherzustellen.

Diese Art von Initiativen ist besonders attraktiv für Länder wie Angola, die für ihren Stromverbrauch große Mengen an Dieselgeneratoren verwenden und bereit sind, in solide Lösungen zu investieren, um den Dieselverbrauch zu reduzieren.

Durch das Projekt profitiert Angola vom Wissen deutscher Experten mit einem umfassenden Verständnis der wichtigsten technischen Aspekte von PV-Diesel-Hybridlösungen und deren Realisierbarkeit. Darüber hinaus können internationale Investitionen im Bereich der Solarenergie durch praxisorientierte Informationen für den angolanischen Markt gewonnen werden.

Das Projekt wird ab dem 20.12. auf der Website www.energia.solar.org präsentiert, welches grundlegende Informationen, Referenzprojekte und ein eingebettetes Berechnungstool enthält. Weitere Informationen zum Projekt sind erhältlich bei Dr. Moïra Jimeno