Studie „ENANBLING PV in Russia“ veröffentlicht

Welches Potenzial die Solarstromerzeugung in Russland entfalten kann, hat eclareon gemeinsam mit dem Bundesverband Solarwirtschaft und der russischen Sektion von EUROSOLAR in den vergangenen Monaten untersucht. Hierbei wurden Anwendungsmöglichkeiten am Beispiel der beiden russischen Regionen Krasnodar und Kaliningrad analysiert, Workshops in beiden Regionen durchgeführt und mögliche Projekte durchgerechnet. Nun liegen die Ergebnisse des vom Auswärtigen Amt geförderten Vorhabens in Form einer Studie vor.

Im Fokus der Analyse standen das Potenzial mittelgroßer Solarparks, von Photovoltaik-Diesel-Hybridanlagen und von kleinen Dachanlagen. Ein Ergebnis der Analyse ist, dass im Süden Russlands einige Anwendungsfälle schon heute wirtschaftlich erschließbar sind. Wirtschaftlich am interessantesten ist es aktuell, Dieselgeneratoren durch Solarstromanlagen zu ergänzen und den Dieselverbrauch entsprechend zu reduzieren.  Mögliche Einsatzfelder sind zum Beispiel Landwirtschaft und Tourismus.

Eine englisch- und russischsprachige Fassung steht auf hier bereit.