Informationsveranstaltung zu den aktuellen Trends der Kreislauf- und Wasserwirtschaft in Serbien, Ukraine, Jordanien, VAE, Saudi Arabien und Kuba am 27. März 2017 in Berlin

Experten von Unternehmen und Verbänden beider Branchen werden diese Märkte vorstellen und diskutieren. Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei. Die Raumkapazitäten sind beschränkt, und Anmeldungen werden daher nach der Reihenfolge ihres Eingangs berücksichtigt. Anmeldungen sind per E-Mail mit Name und Organisation bis spätestens 17. März an jenny.rentmeister [at] retech-germany.net zu richten.

Hintergrund der Veranstaltung: Die Exportnetzwerke für die Abfall- und Recyclingwirtschaft German RETech Partnership (RETech)  und für die Wasser- und Abwasserwirtschaft German Water Partnership (GWP) haben mit Unterstützung von Mitgliedsunternehmen Marktanalysen in Form von sechs Länderprofilen erstellt. Die zentrale Motivation für diese gemeinsame Analyse war dabei vor allem die Erschließung von Synergiepotentialen bei der Bewertung und Priorisierung der Auslandsmärkte und der Auswertung von „lessons learnt“ in den Zielländern als Grundlage für die Planung und Durchführung von effektiven Maßnahmen in den Zielländern. Bei der Auswahl der Zielländer für diese Maßnahme wurden aktuell für beide Branchen interessante, jedoch noch wenig transparente ausländische Absatzmärkte ausgewählt. Das Projekt wird im Rahmen der Exportinitiative Umwelttechnologien des BMUB gefördert und von den beiden Geschäftsstellen der Verbände GWP und RETech gemeinsam mit den Beratungsunternehmen uve und eclareon koordiniert. Während German Water Partnership die Erstellung der Fachkapitel für die Wasserwirtschaft umsetzt, wurden das Einführungskapitel und das Fachkapitel für die Kreislaufwirtschaft von sechs auf die jeweiligen Länder spezialisierten Mitgliedern von RETech erstellt: Cyclos (Jordanien), Goduni (Serbien), INTECUS (Vereinigte Arabische Emirate), BiPRO (Saudi Arabien), Technische Universität Hamburg (Kuba) und Andreas von Schoenberg Consulting (Ukraine).

Wirtschaftsförderung
Informationsveranstaltungen
Kreislauf- und Wasserwirtschaft
27.03.2017

Länder

Serbien
Ukraine
Jordanien
Vereinigte Arabische Emirate
Saudi-Arabien
Kuba

Veranstaltungsort

Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (BMUB)
Stresemannstraße 128 - 130 
10117 Berlin

Kontakt

Christoph Urbschat

Christoph Urbschat

Email: 

germany [at] eclareon.com

Phone: 
+49 30 88 66 74 00