Innovative Lösungen zur Energieeffizienz in der Stahl-, Zement und Nahrungsmittelindustrie

Im Rahmen der Exportinitiative Energie des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) findet vom 10. bis 12. Juli 2017 eine Informationsreise für türkische Multiplikatoren nach Deutschland statt.

Ziele der Informationsreise sind die Vermittlung von Wissen und die Vorstellung deutscher Systeme und Technologien im Bereich der Energieeffizienz. Dies soll die Markteintrittschancen für deutsche Technologien in der Türkei erhöhen, indem die rumänischen Entscheidungsträger für Themen in diesen Bereichen sensibilisiert und bezüglich neuer Entwicklungen informiert werden.

Ziele der Informationsreise sind der Austausch von Wissen und die Vorstellung deutscher Systeme und Technologien im Bereich der Energieeffizienz in der Industrie, besonders in der Stahl, Zement und Lebensmittelindustrie. Durch die Besuche und das Kennenlernen herausragender Praxisbeispiele für Energieeffizienzmaßnahmen in Deutschland, wird eine Plattform für den bilateralen Austausch und weitere deutsch-türkische Kooperationen geschaffen. Die Schwerpunkte der Reise bilden hierbei: neue Konzepte von Energieeffizienz und Flexibilisierung, effiziente Lösungen unter Einbeziehung von IKT Lösungen, nachhaltige und innovative Energiemanagement Systeme. Darüber hinaus ist auch der Beitrag den moderne Speicher- und Regelungstechnik in der Industrie, für das Gelingen der Energiewende haben, ein wichtiges Thema.

  • Auftaktveranstaltung

Die Auftaktveranstaltung am 10. Juli 2017 in Berlin gibt Einblicke in die aktuelle Lage, Trends und Perspektiven urbaner Energieinfrastrukturen am Bespiel der Industrie in und um Berlin. Im Anschluss an die Präsentationen deutscher Fachexperten, findet ein Networking statt, bei dem die anwesenden deutschen Unternehmensvertreter mit der türkischen Delegation ins Gespräch kommen können.

  • Besuch von Referenzprojekten und Einrichtungen

Vom 10.-12. Juli 2017 werden in der Region Berlin und Brandenburg verschiedene Referenzobjekte sowie Forschungseinrichtungen besucht. Fachkompetente Experten werden die Delegation begleiten.

  • Die türkische Delegation

Die türkische Delegation besteht einerseits aus Entscheidungsträgern aus Verbänden auf kommunaler und nationaler Ebene, andererseits aus Vertretern der Wirtschaft und Wissenschaft mit Interesse an Energieeffizienz und -management.

EE Energie
Wirtschaftsförderung
Fact-Finding Missions
Industrie- und Gewerbeeffizienz
10.07.2017 - 12.07.2017

Länder

Türkei

Kontakt

Paul Rydzek

Paul Rydzek

Email: 

pr [at] eclareon.com

Phone: 
+49 30 88 66 740 51