RECP Trade Mission

Die RECP-Trade Missions werden im Rahmen des Africa-EU Renewable Energy Programms (RECP) durchgeführt und haben zum Ziel, einen Dialog zwischen afrikanischer und europäischer Privatwirtschaft im Bereich erneuerbarer Energie herzustellen.

Das RECP ist ein von mehreren Gebern finanziertes Programm, das die Entwicklung von Märkten für erneuerbare Energien in Afrika unterstützt. Es wurde von mehr als 35 afrikanischen und europäischen Ministern und Kommissaren im Rahmen der Afrika-EU Energy Partnership (AEEP) ins Leben gerufen.

Die RECP-Trade-Missions dienen dazu, Kooperationen der europäischen und afrikanischen Privatsektoren zu unterstützen, Austausch von Fachwissen und Technologie zu generieren sowie Investitionen in die Märkte für erneuerbare Energien in Afrika zu fördern.

Für jede Mission reist eine Delegation von bis zu 15 europäischen Unternehmen mit Fokus auf eine bestimmte Technologie der erneuerbaren Energien in ein afrikanisches Land mit dem Ziel Kooperationen und gemeinsame Projekte mit afrikanischen Unternehmen ins Leben zu rufen. Hierfür organisiert eclareon im Auftrag des RECP eine zweitägige Konferenz, in deren Rahmen die Unternehmen sich und ihre Produkte präsentieren, Input über Marktpotentiale und -bedingungen von lokalen Fachexperten bekommen und die Möglichkeit haben, mit den wichtigen Markakteuren im Rahmen von individuell organisierten b2b-Treffen ins Gespräch zu kommen. Außerdem werden gemeinsam Projekte vor Ort besucht.

Im Jahr 2017 führen wir die folgenden Trade Missions durch:

Wirtschaftsförderung
Geschäfts- und Delegationsreisen

Länder

Nigeria
Mosambik
Senegal
Uganda

Kontakt

Paul Rydzek

Paul Rydzek

Email: 

pr [at] eclareon.com

Phone: 
+49 30 88 66 740 51