eclareon unterstützt Beratungsprojekt zu neuen Lösungen im Bewässerungsmanagement mit Solarenergie für pakistanische Entscheider

Berlin, 30. September 2019 - Pakistans Wirtschaft ist stark landwirtschaftlich geprägt. Der Sektor macht fast 20% des Bruttoinlandsprodukts aus, etwa die Hälfte der Bevölkerung ist darin aktiv.

Ein von der Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) in Pakistan und dem gemeinnützigen Weiterbildungsinstitut ideas into energy initiiertes und von einem Konsortium von Wasser- und Energieexperten aus Deutschland unterstütztes Beratungsprojekt zielt darauf ab, den Know-How-Austausch mit pakistanischen Entscheidern zu innovativen Lösungen im Bewässerungsmanagement mit Einsatz von Solarenergie zu etablieren.

Neben eclareon sind auf deutscher Seite das auf Bewässerungslösungen spezialisierte Beratungsunternehmen Irriport und das auf Erneuerbare-Energien-Projekte spezialisierte und in Pakistan tätige Beratungsunterehmen 8.2 Renewable Energy Experts beteiligt.

Bis November 2019 wird eine Marktanalyse zum Potenzial von Bewässerungslösungen mit Einsatz der Solartechnik in Pakistan erstellt und im Internet kostenlos zur Verfügung gestellt. Darüber hinaus wird eine Reise von deutachen Bewässerungsexperten nach Pakistan und eine Studienreise nach Deutschland für pakistanische Experten aus der Landwirtschaft organisiert.

Die Marktstudie, die Reise und die Studienreise dienen der Identifizierung von bis zu drei Pilotprojekten für verschiedene exemplarische landwirtschaftliche Anwendungen in Pakistan, die ein hohes Verbreitungspotenzial aufweisen. Die ausgewählten Projekte sollen mit Hilfe der GIZ und lokalen Partnern bis Ende 2020 investitionreif vorbereitet und realisiert werden.