Geschäftsanbahnungsreise zu Abfallmanagement nach Ghana und Côte d'Ivoire

Vom 15.06.2020 bis zum 19.06.2020 führt eclareon in Kooperation mit BlackForest Solutions und der Delegation der Deutschen Wirtschaft in Ghana im Auftrag des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie eine Geschäftsanbahnungsreise zum Thema Abfallmanagement nach Ghana und Côte d'Ivoire durch.

Ghana ist ein Kooperationsland der deutschen internationalen Zusammenarbeit, mit dem die Bundesrepublik auf Basis zwischenstaatlich vereinbarter Verträge eng zusammenarbeitet. Seit 2012 zählt Côte d'Ivoire zu den an den schnellsten wachsenden Volkswirtschaften in Afrika. Der jährliche Anstieg des Bruttoinlandsprodukts liegt seitdem bei deutlich über 6% und bietet auch deutschen Unternehmen vielfältige Geschäftschancen, u.a. im Bereich der Abfallwirtschaft, dem Recycling von Kunststoff-, Karton-, Papier- und Glasabfällen sowie der Bereitstellung von Baumaterial.

Im Rahmen der einwöchigen Reise treffen deutsche Lösungsanbieter aus der Abfall- und Kreislaufwirtschaft lokale Fachexperten, Entscheidungsträger und potenzielle Geschäftspartner. Individuell organisierte B2B- Meetings bieten die Gelegenheit, Geschäftsbeziehungen mit lokalen Unternehmen zu initiieren sowie exklusive Informationen von Fachvertretern und Brancheninsidern zu erhalten.

An der Geschäftsreise können deutsche KMU teilnehmen, die innovative Lösungen und Produkte für das Abfallmanagement anbieten.

Weitere Informationen bei Roxana Nasrollahi-Kermani.