Energieeffiziente Gebäudetechnologien unter Einbindung erneuerbarer Energien bei Neubauten und Bausanierung

Auf der Fachkonferenz am 27.09.2022 in Lissabon haben Sie die Möglichkeit, Ihr Unternehmen, Ihre Produkte und Dienstleistungen einem Fachpublikum in Portugal vorzustellen. An den darauffolgenden Tagen organisiert die AHK Portugal für jedes Unternehmen, individuelle B2B-Termine mit relevanten Entscheidungsträgern und potentiellen Geschäftspartnern. Es werden Unternehmen aus allen Bereichen der Baubranche und der Herstellung und Einbindung erneuerbarer Energien gesucht.

Portugal bezieht etwa ein Drittel des Gesamtenergiebedarfs aus erneuerbaren Energien. Das Land verfolgt sehr ambitionierte Ziele. So soll bis 2030 der Anteil EE am Gesamtenergiebedarf auf knapp die Hälfte gesteigert werden. Vor Allem im Bereich der Photovoltaik (bis 2030, 500%) und in Windkraft (bis 2030, 70%) sind Projekte ausgeschrieben um diese Ziele zu erreichen. Das Land verfügt über hervorragende physikalische Bedingungen um den Ausbau EE zu realisieren. Durch die ambitionierten Ziele und die hervorragenden Bedingungen ist es deutschen Unternehmen möglich sich am portugiesischen Markt zu platzieren. Vor Allem Unternehmen und Dienstleister aus der Branche der Energieeffizienz in der Gebäudesanierung und der Integration, sowie Generierung von Energie aus erneuerbaren Energien werden bei dieser Geschäftsreise gesucht. Die Marke „Made in Germany“ ist in Portugal bereits gut bekannt und genießt einen sehr guten Ruf. 

EE Energie
Wirtschaftsförderung
Geschäfts- und Delegationsreisen
Exportinitiative Energie
Energieeffizienz & Erneuerbare Energieen
26.09.2022 - 30.09.2022

Länder

Portugal
Lissabon

Kontakt

Germán Amado

Email: 

ga [at] eclareon.com

Phone: 
+49 30 88 66 74 055