Energy Savings Potential

Das Hauptziel dieses Projekts besteht darin, das verbleibende kostenwirksame Energiesparpotenzial und die sektorübergreifenden Energiesparoptionen für die gesamte EU und auf Ebene der Mitgliedstaaten zu analysieren und quantitativ zu bewerten und zu ermitteln, wie sie am besten unter Berücksichtigung der energie- und klimapolitischen Ziele der EU für 2030 mit Elementen bis 2040 und 2050 angegangen werden können.

Das allgemeine Ziel besteht daher darin, den nationalen politischen Entscheidungsträgern und der Europäischen Kommission technische Informationen zur Verfügung zu stellen, um die Entscheidungsfindung bei der Ermittlung der Energieeffizienzmaßnahmen, die kostenwirksam die höchsten Einsparungen erzielen und am besten an die nationalen Umstände angepasst sind, besser ausrichten zu können.

Das Projekt umfasst folgende Aufgaben:

  • Quantitative Bewertung der Energieeinsparpotenziale auf nationaler (EU28) und EU-Ebene (mit Elementen bis 2050);
  • Bereitstellung von Empfehlungen für Politiken und Maßnahmen, die auf nationaler und EU-Ebene umgesetzt werden sollen, um das ungenutzte Energieeinsparungspotenzial auszuschöpfen und zu nutzen, und zwar unter Berücksichtigung der bereits bestehenden oder für 2020 und 2030 geplanten Programme und Politiken und der Energieeffizienzziele bis 2030.
Auftraggeber / Finanzierung:
Projektpartner:
URL:  

 

European Commission
Politikberatung
Politik Analysen
Energy efficiency
01.07.2018 - 01.09.2019

Länder

Belgien
Bulgarien
Dänemark
Deutschland
Estland
Finnland
Frankreich
Griechenland
Irland
Italien
Kroatien
Lettland
Litauen
Luxemburg
Malta
Niederlande
Österreich
Polen
Portugal
Rumänien
Schweden
Slowakei
Slowenien
Spanien
Tschechien
UK
Ungarn
Zypern

Kontakt

Jurga Tallat-Kelpšaitė

Jurga Tallat-Kelpšaitė

Email: 

jtk [at] eclareon.com

Phone: 
+49 30 88 66 740 33