Erneuerbare Energie und Energieeffizienz in der Industrie in Peru

Auf der virtuellen Fachkonferenz am 15.06.2021 haben Sie die Möglichkeit, Ihr Unternehmen, Ihre Produkte und Dienstleistungen dem peruanischen Fachpublikum vorzustellen. An den darauffolgenden Tagen organisiert die AHK Peru für jedes teilnehmende Unternehmen, individuelle B2B-Termine mit relevanten Entscheidungsträgern und potenziellen Geschäftspartnern.

In Peru gibt es in den Bereichen Energieeffizienz und Erneuerbare Energien einen hohen Entwicklungsbedarf, der Chancen für deutsche Investitionen bietet.

Eine systematische Steuerung, Umsetzung und Ausschreibung von Maßnahmen, hat bis dato zwar noch nicht stattgefunden. Es gibt aber bereits erste Ausarbeitungen zu Gesetzen und Förderinstrumenten, die den Ausbau und die Investitionen in Erneuerbare Energien mittelfristig fördern werden. Es fehlt hierfür zurzeit noch ein übergeordneter Maßnahmenkatalog.

Trotzdem ist man sich in Peru der Klimaziele bewusst. So hat man mit dem Rahmengesetzt (Ley Marco sobre Cambio Climático) den Umweltschutz zur Aufgabe des Staates erklärt und sich der weiteren Förderung und dem Abbau von Zugangsbarrieren verschrieben.

Peruanische Unternehmen insbesondere im Bereich Bergbau, industrieller Landwirtschaft, und der Textilindustrie haben ein Interesse daran ihren Energiebedarf zu senken, in diesem Zusammenhang auch EE vermehrt einzusetzen. Dies vor dem Hintergrund eines Kostenfaktors (insbesondere Bergbau), aber auch mit Blick auf Versorgungssicherheit.

EE Energie
Wirtschaftsförderung
Geschäfts- und Delegationsreisen
Exportinitiative Energie
14.06.2021 - 18.06.2021

Länder

Peru

Kontakt

Roxana Kermani

Roxana Kermani

Email: 

rnk [at] eclareon.com

Phone: 
+49 30 88 66 740 55