Kosovo Power Sector Transformation

Das Projekt zielt auf die Beschleunigung der Energiewende im Kosovo ab. Zu diesem Zweck wird das Projekt in der ersten Phase auf der Grundlage einer regulatorischen und politischen Analyse eine Politik für den Kohleausstieg entwickeln, die umgesetzt werden könnte. Zweitens wird eine De-Risking-Analyse durchgeführt, die Aufschluss darüber gibt, wie die mit Investitionen in erneuerbare Energieprojekte im Kosovo verbundenen Finanzierungskosten durch verschiedene politische und finanzielle De-Risking-Maßnahmen gesenkt werden könnten. Der anzuwendende De-Risking-Rahmen wird die Auswirkungen der verschiedenen politischen und finanziellen De-Risking-Maßnahmen auf die Kosten der Stromerzeugung aus erneuerbaren Energien quantitativ bewerten.

Der Kosovo wird in hohem Maße von einem detaillierten Plan profitieren, der spezifische Alternativen aufzeigt, wo investiert werden soll, welche Alternativen es gibt und welche Politiken und Anreize eingeführt werden können, um Investitionen zur Beschleunigung der Energiewende freizusetzen.

Auftraggeber/ Finanzierung:
Projektpartner:
Politikberatung
Politik Analysen
10.07.2020 - 31.12.2020

Kontakt

Agustin Roth

Email: 

ar [at] eclareon.com

Phone: 
+49 30 88 66 740 0

Kontakt

Robert Brückmann

Robert Brückmann

Email: 

rb [at] eclareon.com

Phone: 
+49 30 88 66 740 20