Jasmin Schwarz

Jasmin Schwarz arbeitet als Beraterin in der Abteilung für Politikberatung.  Sie ist für die Recherche der Klimaschutzpolitiken in Italien sowie für Fragen der politischen und rechtlichen Rahmenbedingungen für die Förderung, den Netzanschluss und die Netzintegration von Erneuerbaren Energien im Strom, Wärme und Transportsektor verantwortlich. Jasmin Schwarz ist deutsche Muttersprachlerin, spricht fließend Englisch, Französisch und Italienisch und verfügt über gute Kenntnisse der Spanischen Sprache.

Im Rahmen des RES LEGAL Europe Projektes verantwortet Jasmin Schwarz die Recherchen und Analysen für Italien. Außerdem arbeitet sie im Renewables Networking Platform Projekt an der Sammlung und Recherche von Daten zu den rechtlichen und politischen Barrieren für die Entwicklung der erneuerbaren Energien.

Vor ihrer Tätigkeit bei eclareon sammelte Jasmin Schwarz praktische Erfahrung sowohl im privaten als auch im öffentlichen Sektor. Ihre erste praktische Erfahrung im politischen Bereich sammelte sie bei der Vertretung des Freistaates Bayern bei der EU in Brüssel. Daraufhin war sie bei der Daimler AG in Bereich External Affairs - Political Operations tätig. Zuletzt arbeitete sie an mehreren Projekten im Bereich Energieeffizienz in der italienischen Industrie an der Deutsch-Italienischen Handelskammer in Mailand mit.

Jasmin Schwarz führt einen Bachelor of Arts in European Studies mit politikwissenschaftlichem Schwerpunkt (Universität Passau und Sciences Po Toulouse). Derzeit absolviert Jasmin Schwarz einen Doppelmaster in Internationaler und Europäischer Wirtschaft und Politik an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg und der Università Cattolica di Milano.

eMail

pt11 [at] eclareon.com

Phone
+49 30 88 66 740 0
Beraterin Politikberatung