Nutzung von Bioenergie - Biomasse und Biogas 07. - 10.10.2013

Vom 7. - 10. Oktober 2013 findet eine AHK-Geschäftsreise nach Bulgarien statt, die sich an Unternehmen im Bereich Bioenergie richtet. Eine Konferenzveranstaltung ist für Dienstag, den 8. Oktober 2013 in Sofia geplant, die anderen Tage sind für individuelle Gesprächstermine im Land vorgesehen.

Bulgarien hat sich zum Ziel gesetzt, bis 2020 16% des Bruttoenergieverbrauchs aus erneuerbaren Energien zu decken. Das im Jahr 2011 verabschiedete Erneuerbare-Energien-Gesetz verpflichtet die Energieverteilungs- und Übertragungsgesellschaften, sämtlichen aus erneuerbaren Quellen erzeugten Strom anzukaufen, und zwar zu Einspeisetarifen, die für die einzelnen Erzeugungsquellen festgelegt werden. Übertragungs- und Verteilungsunternehmen schließen darüber hinaus jeden Stromerzeuger aus erneuerbaren Energiequellen vorrangig an. Das technische Potenzial beträgt für feste Biomasse 1.524 ktoe, für Biogas 280 ktoe.

In Bulgarien gibt es bisher nur zwei Biogasanlagen, die Strom ins Netz einspeisen: Eine Biogasanlage bei der Kläranlage Lyaskovets (Leistung: ca. 0,3 MW) und eine Anlage im Sofioter Klärwerk (Leistung: ca. 3,2 MW. Neben der Nutzung von Klärschlamm werden auch die Möglichkeiten zur Nutzung von Deponiegas von der Kommunalwirtschaft in Betracht gezogen.

Das Interesse der bulgarischen Landwirte und Unternehmer sowie der kommunalen Institutionen für die Nutzung der Biomasse/Biogas zur Energieerzeugung stieg in den letzten Jahren stark an.

Deutschen Unternehmen bieten sich gute Chancen durch direkte (Kapitalinvestition in Projekte) oder indirekte Beteiligung (technologische Beratung oder Technologieexport) an geplanten Projekten.

Die AHK-Geschäftsreise richtet sich an folgende Unternehmen:

  • Komplettanbieter/ Generalunternehmer Feuerungsanlagen und/oder Biogasanlagen;
  • Anbieter von einzelnen Komponenten der Biogas-anlagen Substrateinbringung, Fermenter, Behälter, Silos, Rührwerke, Pumpen, BHKWs, Gasspeicher, Folien, Membranen etc.
  • Projektentwickler, Planungs- und Ingenieurbüros, Berater